Für eine korrekte Darstellung dieser Seite benötigen Sie einen XHTML-standardkonformen Browser, der die Darstellung von CSS-Dateien zulässt.

Sie sind hier

  • English
  • Deutsch

Übersicht

Einführung in die Informatik für Maschinenbauer

Vorlesung:
Einführung in die Informatik I
Einführung in die Informatik II

Termine Veranstaltungen Computergraphik

Wegen einer Strukturellen Umstellungen werden die vom Lehrstuhl Computergraphik angebotenen Veranstaltungen ab dem Sommersemester 2015 auf neue Termine gesetzt:

  SS 2015 WS 2015/16 SS 2016 WS 2016/17
Computergraphik I x x   x
Computergraphik II   x x  
Wissenschaftliche Visualisierung   x   x
Graphik Praktikum x x   x
Seminar Computergraphik x   x  
Virtual Reality x   x  
Computergraphik III   x   x
Computergraphik IV x   x  
 

Informationen zur Vertiefung Visual Computing im Informatik Bachelor:

HowTo Visual Computing

Vorlesungen Computergraphik

Computergraphik I ist die Grundlagenvorlesung für Computergraphik, und einzige Voraussetzung für alle weiteren Vorlesungen des Lehrstuhls, mit Ausnahme von CG IV. Sie können die weiteren Vorlesungen in beliebiger Reihenfolge hören, sobald Sie CG I absolviert haben.

Ba

Computergraphik I

2+ 2 SWS, 5 LP, WS
- Grundlagen der Computergraphik
- Interaktive 3D-Anwendungen selbst erstellen
Ma (Ba)

Computergraphik II

2 + 2 SWS, 5 LP, SS
- Geometrische Modellierungstechniken
- Animation
Ma

Computergraphik III

2 + 1 SWS, 5 LP, WS
- Fortgeschrittene Computergraphik-Algorithmen
- Photorealismus und visuelle Effekte
Ma (Ba)

Wissenschaftliche Visualisierung

2 + 1 SWS, 5 LP, WS
- Darstellung von Daten aus Medizin, Naturwissenschaft und Technik
- Interaktive Techniken und 3D Visualisierungen
Ma

Virtual Reality

2 + 1 SWS, 5 LP, SS
- Grundwissen zu menschlicher Wahrnehmung und Virtual Reality Systemen
- Erstellungen immersiver Anwendungen im VR Labor
Ma

Computergraphik IV

2 + 1 SWS, 5 LP, SS
Ab SS15. Keine Computergraphik Kenntnisse erforderlich! Diese Veranstaltung richtet sich ausdrücklich auch an Studierende anderer Fachrichtungen!
- Programmierung von Grafikprozessoren (GPUs)
- Graphik-unabhängige Schnittstellen CUDA, OpenCL


Praktische Veranstaltungen

Auch die praktischen Veranstaltungen des Lehrstuhls können in beliebiger Reihenfolge belegt werden, sobald CG I absolviert wurde. Für das Gestaltungspraktikum wird CG I nicht vorraugesetzt. Für Projektgruppen wird allerdings empfohlen, schon weitere Erfahrungen gesammelt zu haben, z.B. durch das Computergraphik Praktikum oder durch eine weiterführende Vorlesung.

Ba

Gestaltungspraktikum
"3D Modellierung und Animation"

2 SWS, 5 LP, SS + WS
- 3D Modellierungs- und Animationssoftware Maya
- Selbstständige Produktion animierter Sequenzen
Ba

Computergraphik Praktikum

3 SWS, 5 LP, WS
- Graphikprogrammierung mit OpenGL
- GUI-Programmierung mit Qt
Seminar - Aktuelle Themen der Computergraphik
- Erarbeiten und Vermitteln wissenschaftlicher Themen
Für Master wird mindestens eine weiter Vorlesung aus dem Bereich Computergraphik erwartet.
Projektgruppe - Einjährige Bearbeitung eines größeren Projekts im Team
- Interessante Herausforderungen aus der Computergraphik und verwandten GebietenSemin